Gutachter (Deutsch)

Substantiv, m

Singular Plural
Nominativ der Gutachter die Gutachter
Genitiv des Gutachters der Gutachter
Dativ dem Gutachter den Gutachtern
Akkusativ den Gutachter die Gutachter

Worttrennung:

Gut·ach·ter, Plural: Gut·ach·ter

Aussprache:

IPA: [ˈɡuːtˌʔaxtɐ]
Hörbeispiele:   Gutachter (Info)

Bedeutungen:

[1] Sachverständiger, Fachmann, der für ein Amt schriftlich oder mündlich eine Situation beurteilt

Herkunft:

Ableitung des Substantivs (Substantivierung) vom Stamm des Verbs gutachten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1] Sachverständiger, Experte

Weibliche Wortformen:

[1] Gutachterin

Oberbegriffe:

[1] Mensch, Person

Unterbegriffe:

[1] Brandschutzgutachter, Gerichtsgutachter, Obergutachter

Beispiele:

[1] Der Gutachter beurteilte die Gefahr nicht ausreichend ernst.
[1] „Deshalb haben die vier Fahnder jetzt Klage gegen Gutachter H. eingereicht und auch seinem Auftraggeber, dem Land Hessen, den Streit erklärt.“[1]

Wortbildungen:

gutachterlich

Übersetzungen

[1] Wikipedia-Artikel „Gutachter
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gutachter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGutachter
[1] Duden online „Gutachter

Quellen:

  1. Matthias Bartsch, Felix Kurz: Genervte Fahnder. Nummer 4, 2011, S. 72.