Hauptmenü öffnen

Griebs (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Griebs

die Griebse

Genitiv des Griebs
des Griebses

der Griebse

Dativ dem Griebs
dem Griebse

den Griebsen

Akkusativ den Griebs

die Griebse

 
[1] Griebs eines Apfels

Worttrennung:

Griebs, Plural: Grieb·se

Aussprache:

IPA: [ɡʁiːps]
Hörbeispiele:   Griebs (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: der beim Verzehr oftmals nicht mitgegessene Teil von Äpfeln oder Birnen, der das Kerngehäuse mit den Samen enthält

Herkunft:

vermutlich abgeleitet von as.: grǽpan, ahd.: grǽfan/grīfan, afries.: grīpan = greifen, fassen im Sinne von "das, was/wo man anfasst"
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: unbelegt; nach [1] sind 2 der 4 altgermanischen Formen falsch

Synonyme:

[1] Griebsch, Griepsch, Kriepsch, Äppelkriepsch, Appelkriepsch, Apfelgriebs, Birnengriebs, Butz

Verkleinerungsformen:

[1] Griebschen

Oberbegriffe:

[1] Speiseabfall, Speiserest

Unterbegriffe:

[1] Kerngehäuse, Fruchtkern

Beispiele:

[1] Es gibt Leute, die den Griebs mitessen.
[1] Es gibt Leute, die den Griebs nicht mitessen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] der Griebs des Apfels, der Birne, vom Kernobst
den Griebs ausschälen, ausspucken, beiseite legen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kerngehäuse
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Griebs
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Griebs
[1] http://www.beididi.de/sprachforschung.php