Geschäftspartnerin

Geschäftspartnerin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Geschäftspartnerin die Geschäftspartnerinnen
Genitiv der Geschäftspartnerin der Geschäftspartnerinnen
Dativ der Geschäftspartnerin den Geschäftspartnerinnen
Akkusativ die Geschäftspartnerin die Geschäftspartnerinnen

Worttrennung:

Ge·schäfts·part·ne·rin, Plural: Ge·schäfts·part·ne·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃɛft͡sˌpaʁtnəʁɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Teilhaberin eines privaten Geschäfts, eines Unternehmens
[2] weibliche Person, die eine Partei in einer Geschäftsbeziehung ist

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Geschäftspartner mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1, 2] Geschäftspartner

Beispiele:

[1] Sie hat ihre Geschäftspartnerin ausgezahlt und führt das Geschäft nun alleine.
[2] Meine Zielgruppe sind überwieged Frauen, meine Geschätspartnerinnen selbständige Friseurmeisterinnen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Geschäftspartnerin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geschäftspartnerin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Geschäftspartnerin
[1, 2] Duden online „Geschäftspartnerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeschäftspartnerin