Gardereiter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Gardereiter die Gardereiter
Genitiv des Gardereiters der Gardereiter
Dativ dem Gardereiter den Gardereitern
Akkusativ den Gardereiter die Gardereiter

Worttrennung:

Gar·de·rei·ter, Plural: Gar·de·rei·ter

Aussprache:

IPA: [ˈɡaʁdəˌʁaɪ̯tɐ]
Hörbeispiele:   Gardereiter (Info)

Bedeutungen:

[1] Reiter, der der Garde angehört

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Garde und Reiter

Oberbegriffe:

[1] Reiter

Beispiele:

[1] „Am späten Nachmittag ritt Napoleon in Begleitung von Gardereitern noch einmal zum Kolotscha-Fluss.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Gardereiter
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gardereiter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGardereiter

Quellen:

  1. Arno Surminski: Der lange Weg. Von der Memel zur Moskwa. Roman. LangenMüller, Stuttgart 2019, ISBN 978-3-7844-3508-4, Seite 139.