Fischzucht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Fischzucht

Genitiv der Fischzucht

Dativ der Fischzucht

Akkusativ die Fischzucht

Worttrennung:

Fisch·zucht, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfɪʃˌt͡sʊxt]
Hörbeispiele:   Fischzucht (Info)

Bedeutungen:

[1] die kontrollierte Vermehrung und Aufzucht von Fischen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fisch und Zucht

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fischfarm

Oberbegriffe:

[1] Zucht

Unterbegriffe:

[1] Forellenzucht, Karpfenzucht

Beispiele:

[1] „Seit zwei Jahren liefert Waldland seine Fischcontainer an Bauern in der Region, damit diese die Fischzucht ein Jahr lang ausprobieren können.“[1]
[1] „Für Oliver Krischer, Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen, sind die Ergebnisse ein deutlicher Hinweis darauf, dass in der Fischzucht Medikamente, im Falle von Malachitgrün sogar illegal, ins Futter gemischt werden.“[2]

Wortbildungen:

Fischzüchter, Fischzuchtverein

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Fischzucht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fischzucht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFischzucht
[1] The Free Dictionary „Fischzucht
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Fischzucht

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Zuchtfisch