Fahrradkeller

Fahrradkeller (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Fahrradkeller die Fahrradkeller
Genitiv des Fahrradkellers der Fahrradkeller
Dativ dem Fahrradkeller den Fahrradkellern
Akkusativ den Fahrradkeller die Fahrradkeller

Worttrennung:

Fahr·rad·kel·ler, Plural: Fahr·rad·kel·ler

Aussprache:

IPA: [ˈfaːɐ̯ʁaːtˌkɛlɐ]
Hörbeispiele:   Fahrradkeller (Info)

Bedeutungen:

[1] Kellerraum, in dem Fahrräder abgestellt werden können

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fahrrad und Keller

Oberbegriffe:

[1] Keller

Beispiele:

[1] „Als die Beiden erschöpft und gestresst vom Wochenend-Einkauf um die Hausecke kommen, um zur Eingangstür zu gelangen, sehen sie Udo Deppe hinten in der Raucherecke, am Eingang zum Fahrradkeller, stehen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Fahrradkeller
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fahrradkeller
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Fahrradkeller
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFahrradkeller

Quellen:

  1. Wilfried Seitz: Dunkle Augenblicke. In: Ruth Finckh, Manfred Kirchner und andere (Herausgeber): Augen Blicke. Eine Sammlung von Texten aus der Schreibwerkstatt der Universität des Dritten Lebensalters Göttingen. BoD Books on Demand, Norderstedt 2019, ISBN 978-3-7504-1653-6, Seite 152–159, Zitat Seite 152.