Entschließung

Entschließung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Entschließung

die Entschließungen

Genitiv der Entschließung

der Entschließungen

Dativ der Entschließung

den Entschließungen

Akkusativ die Entschließung

die Entschließungen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Entschliessung

Worttrennung:

Ent·schlie·ßung, Plural: Ent·schlie·ßun·gen

Aussprache:

IPA: [ɛntˈʃliːsʊŋ]
Hörbeispiele:   Entschließung (Info)
Reime: -iːsʊŋ

Bedeutungen:

[1] eine in eine abschließende Formel oder einen Beschluss gefasste Meinungsäußerung als Ergebnis einer Debatte oder Verhandlung
[2] Politik: beim Parlament eine – rechtlich nicht bindende – Aufforderung an die Regierung
[3] das Sichentschließen, der Vorgang, zu einem Entschluss zu kommen

Abkürzungen:

E., Entschl.

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs entschließen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Beschluss, Dekret, Direktive, Entscheidung, Entschluss
[2] Antrag, Empfehlung, Stellungnahme
[3] Beschlussfassung

Unterbegriffe:

[1] Petition, Resolution
[2] Eventualentschließung

Beispiele:

[1] Es handelte sich um eine Entschließung des Königlichen protestantischen Consistoriums in Ansbach, den Gebrauch des Choralbuchs in den Filialkirchen betreffend.
[1] „Trotz völkerrechtlich obligatorischer Beschlüsse wurde das Rhodesien-Embargo durch die Verstöße gegen diese Entschließungen geprägt.“[1]
[2] Ist Dir schon etwas über die neueste Entschließung des Bundestages bekannt?
[2] „Die Ausschüsse haben zum erheblichen Teil die Absicht, selbst Entschließungen zu formulieren. Die Landesverbände haben gebeten, diese Entschließungen noch vor Beginn des Parteitages zu publizieren.“[2]
[3] „Die vielen Arbeiter kamen nach wie vor mit ihren Geweben und Gespinsten und erhielten ihren Lohn und neue 10 Arbeit, weil jede Entschließung angstvoll hinausgeschoben wurde.“[3]
[3] „Diese letzte Entschließung für alle Angelegenheiten hat sich aber der Mensch in jener Weise der schönen Freiheit noch nicht zutrauen können.“[4]

Wortbildungen:

Entschließungsantrag

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Entschließungsantrag
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Entschließung
[1, 3] Duden online „Entschließung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Entschließung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEntschließung

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Entschluss


Quellen: