Hauptmenü öffnen

Enthaltung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Enthaltung

die Enthaltungen

Genitiv der Enthaltung

der Enthaltungen

Dativ der Enthaltung

den Enthaltungen

Akkusativ die Enthaltung

die Enthaltungen

Worttrennung:

Ent·hal·tung, Plural: Ent·hal·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ɛntˈhaltʊŋ]
Hörbeispiele:   Enthaltung (Info)
Reime: -altʊŋ

Bedeutungen:

[1] „das meistens freiwillige Sichenthalten von Genüssen, Essen oder Trinken“[1]
[2] „der Verzicht auf die Abgabe der Wahlstimme“[1]

Herkunft:

enthalten + -ung

Synonyme:

[1] Abstinenz
[2] Stimmenthaltung

Beispiele:

[1] „Fasten ist die völlige oder teilweise Enthaltung von Speisen, Getränken und Genussmitteln über einen bestimmten Zeitraum hinweg, üblicherweise für einen oder mehrere Tage.“[2]
[2] „Es gibt dabei verschiedene Möglichkeiten der Abstimmung. Die häufigste Form ist die Abgabe der Stimme mit „Ja“, „Nein“ oder „Enthaltung“.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Abstinenz
[2] Wikipedia-Artikel „Stimmenthaltung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Enthaltung
[1] canoonet „Enthaltung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Enthaltung
[1] The Free Dictionary „Enthaltung
[1] Duden online „Enthaltung

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Deutscher Wikipedia-Artikel „Enthaltung“ (Stabilversion)
  2. Deutscher Wikipedia-Artikel „Fasten“ (Stabilversion)
  3. Deutscher Wikipedia-Artikel „Abstimmung“ (Stabilversion)