Englische Eröffnung

Englische Eröffnung (Deutsch)Bearbeiten

Wortverbindung, Substantiv, fBearbeiten

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Englische Eröffnung Englische Eröffnungen
Genitiv Englischer Eröffnung Englischer Eröffnungen
Dativ Englischer Eröffnung Englischen Eröffnungen
Akkusativ Englische Eröffnung Englische Eröffnungen
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die Englische Eröffnung die Englischen Eröffnungen
Genitiv der Englischen Eröffnung der Englischen Eröffnungen
Dativ der Englischen Eröffnung den Englischen Eröffnungen
Akkusativ die Englische Eröffnung die Englischen Eröffnungen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine Englische Eröffnung keine Englischen Eröffnungen
Genitiv einer Englischen Eröffnung keiner Englischen Eröffnungen
Dativ einer Englischen Eröffnung keinen Englischen Eröffnungen
Akkusativ eine Englische Eröffnung keine Englischen Eröffnungen
 
 
               
               
               
               
               
               
               
               
 
 
[1] Ausgangsstellung der Englischen Eröffnung

Worttrennung:

Eng·li·sche Er·öff·nung, Plural: Eng·li·sche Er·öff·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈɛŋlɪʃə ɛɐ̯ˈʔœfnʊŋ]
Hörbeispiele:   Englische Eröffnung (Info)

Bedeutungen:

[1] Schach: Eröffnung, die durch den Anfangszug 1. c2-c4 gekennzeichnet ist

Herkunft:

[1] benannt nach dem englischen Schachmeister Howard Staunton, der diese Eröffnungsvariante in Praxis und Theorie untersuchte

Synonyme:

[1] Englisch

Oberbegriffe:

[1] geschlossene Spiele, Eröffnung, Schach

Unterbegriffe:

[1] Englische Symmetrievariante, Sizilianisch im Anzuge

Beispiele:

[1] Die Englische Eröffnung entsteht häufig auch durch Zugumstellung, z. B. nach 1. Sg1-f3 … 2. c2-c4.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Englische Eröffnung