Dunkeldeutschland

Dunkeldeutschland (Deutsch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Dunkeldeutschland
Genitiv (des Dunkeldeutschland)
(des Dunkeldeutschlands)

Dunkeldeutschlands
Dativ (dem) Dunkeldeutschland
Akkusativ (das) Dunkeldeutschland

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Dunkeldeutschland“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Anmerkung:

Der Begriff Dunkeldeutschland kann als beleidigend oder diskriminierend aufgefasst werden.
Kandidat für das „Unwort des Jahres 1994“

Worttrennung:

Dun·kel·deutsch·land, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈdʊŋkl̩ˌdɔɪ̯t͡ʃlant]
Hörbeispiele:   Dunkeldeutschland (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: aus Sicht eines Bürgers der alten BRD, eine abwertende Bezeichnung für die neuen Bundesländer – ehemalige DDR

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv dunkel und dem Substantiv Deutschland

Beispiele:

[1] Das ist der Heiko aus Dunkeldeutschland – er kommt aus Sachsen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] aus Dunkeldeutschland kommen

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Dunkeldeutschland
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dunkeldeutschland
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDunkeldeutschland
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Dunkeldeutschland