Drumherum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Drumherum
Genitiv des Drumherums
Dativ dem Drumherum
Akkusativ das Drumherum

Worttrennung:

Drum·he·rum, kein Plural

Aussprache:

IPA: [dʁʊmhɛˈʁʊm]
Hörbeispiele:   Drumherum (Info)
Reime: -ʊm

Bedeutungen:

[1] alles, was sich um etwas Bestimmtes herum befindet oder tut

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Adverb drumherum durch Konversion

Beispiele:

[1] „Es ging ihm vielmehr um das Drumherum, um die Gegenwelt zu seiner bürgerlichen Umgebung.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Drumherum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Drumherum
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Drumherum
[1] The Free Dictionary „Drumherum
[1] Duden online „Drumherum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDrumherum

Quellen:

  1. Yves Buchheim, unter Mitarbeit von Franz Kotteder: Buchheim. Künstler, Sammler, Despot: Das Leben meines Vaters. Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-20197-2, Seite 23.