Druckwerkstatt

Druckwerkstatt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Druckwerkstatt

die Druckwerkstätten

Genitiv der Druckwerkstatt

der Druckwerkstätten

Dativ der Druckwerkstatt

den Druckwerkstätten

Akkusativ die Druckwerkstatt

die Druckwerkstätten

Worttrennung:

Druck·werk·statt, Plural: Druck·werk·stät·ten

Aussprache:

IPA: [ˈdʁʊkvɛʁkˌʃtat]
Hörbeispiele:   Druckwerkstatt (Info)

Bedeutungen:

[1] Werkstatt, in der Druckwerke hergestellt werden können

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs drucken und dem Substantiv Werkstatt

Synonyme:

[1] Druckerei

Oberbegriffe:

[1] Werkstatt

Beispiele:

[1] „Von den drei hier zu einem Sammelband vereinigten Frühdrucken können die beiden nachgebundenen Inkunabeldrucke bislang weder abschließend datiert, noch gesichert einer Druckwerkstatt zugewiesen werden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Druckwerkstatt
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Druckwerkstatt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Druckwerkstatt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDruckwerkstatt

Quellen:

  1. Dem Vergessen entrissen!. Spätmittelalterliche Bücherschätze aus Duderstädter Sammlungen. Von Butterbriefen, Aderlass und Seelenheil. Herausgegeben im Auftrag der Propstei St. Cyriakus Duderstadt, der Stadt Duderstadt und des Heimatvereins Goldene Mark e.V. von Sandra Kästner, Frank-Joachim Stewing, Monika Suchan und Monika Tontsch; Auswahl und Texte Frank-Joachim Stewing. Mecke, Duderstadt 2018, ISBN 978-3-86944-184-9, Seite 32.