Hauptmenü öffnen

Dossier (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Dossier

die Dossiers

Genitiv des Dossiers

der Dossiers

Dativ dem Dossier

den Dossiers

Akkusativ das Dossier

die Dossiers

Worttrennung:

Dos·si·er, Plural: Dos·si·ers

Aussprache:

IPA: [dɔˈsi̯eː]
Hörbeispiele:   Dossier (Info)
Reime: -eː

Bedeutungen:

[1] Aktensammlung, Zusammenstellung von Datenmaterial zu einem Vorgang, zu einem Thema, zu einer Person
[2] Teil einer Zeitung (oder Beilage), der ausführliche Dokumentationen, Informationen zu einem Themengebiet enthält

Herkunft:

im 19. Jahrhundert von französisch dossier → fr „Aktenmaterial, Aktenbündel“ entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Akte

Beispiele:

[1] „Bei ihrem Treffen mit Bush übergab die Familie des ermordeten Familienvaters dem amerikanischen Präsidenten ein Dossier, das ihre gegen die IRA erhobenen Vorwürfe im Detail darlegt und konkrete Anschuldigungen erhebt.“[2]
[1] „Wenn ich heute das Dossier durchsehe, in dem ich alle heiklen Momente eingetragen habe, die mir – als ahnungslosem Reisenden oder als alarmiertem Reporter – begegnet sind, dann überkommen mich verschiedene Gefühle.“[3]
[2] „Im Dossier untersuchen fünf Autoren die Motive und Hintergründe für die Hilfewelle nach dem Tsunami.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Dossier
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dossier
[?] canoonet „Dossier
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDossier

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Dossier“, Seite 212.
  2. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: welt.de vom 19.03.2005
  3. Andreas Altmann: Gebrauchsanweisung für die Welt. 8. Auflage. Piper, München/Berlin/Zürich 2016, ISBN 978-3-492-27608-5, Seite 185. Erstauflage 2012.
  4. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: spiegel.de vom 14.01.2005

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: dossieren