Diskussion:Magistrat

Aktive Diskussionen

Genus auch neutral?Bearbeiten

  • Das Magistrat Ostrowski bildete vom 5. Dezember 1946 bis 18. April 1947 die Landesregierung von Groß-Berlin unter Otto Ostrowski.“ (Deutscher Wikipedia-Artikel „Magistrat Ostrowski“ (Stabilversion))
  • „Er wurde im Jahre 1960 als Rechtsanwalt zugelassen, erhielt 1976 das Magistrat und wurde 1978 Queen's Counsel (Kronanwalt).“ (Deutscher Wikipedia-Artikel „William Cox (Gouverneur)“ (Stabilversion))
  • „Bis zum 19. August müssen das Magistrat wie auch die Wiener Linien diesbezüglich Stellungnahmen abgeben.“ (Stephansplatz: Volksanwalt besteht auf zweitem Lift. In: DiePresse.com. 2. August 2016, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 21. November 2016).)
  • Das Magistrat hat außerdem angekündigt, Stimmberechtigte, die einen Wahlkartenantrag gestellt haben, aktiv zu kontaktieren.“ (Leopoldstadt-Wahl: Termin wird trotz Problemen nicht verschoben. In: Der Standard digital. 12. September 2016 (URL, abgerufen am 21. November 2016).)
  • „Seinen tatsächlich Ursprung hat das Depositenamt in einem Dekret von Juli 1774, aufgrund dessen sich das Magistrat für die Schaffung des Amtes entschied.“ (Wien Geschichte Wiki: „Depositen- und Pupillaramt“ (Stabilversion))
  • „Mit Bescheid vom 18. Februar 2015 stellte das Magistrat der Stadt Krems an der Donau das Verwaltungsstrafverfahren gegen den Mitbeteiligten ein“ (Erkenntnis des österreichischen Verwaltungsgerichtshofs vom 23. März 2016)
  • „In Flensburg hatte - ähnlich wie in den Städten Norddeutschlands - das Magistrat , d. h. die Stadtverwaltung, über das Heiligengeisthaus Aufsicht.“(Kanzleisprache, ein mehrdimensionales Phänomen. Tagungsband für Prof. PhDr. Zdeněk Masařík, DrSc., zum 80. Geburtstag. Praesens, 2009, Seite 97 (Zitiert nach Google Books))

Hervorhebungen von mir, Peter --Peter — 22:55, 21. Nov. 2016 (MEZ)

Das abweichende Genus scheint w. o. ersichtlich bei beiden Bedeutungen (Amt und -sträger) vorzuliegen. Beide haben die gleiche Herkunft. Braucht es also umseitig zwei Abschnitte? --Peter -- 07:48, 22. Nov. 2016 (MEZ)

Die erste Bedeutung, Verwaltungsbehörde, Stadtverwaltung, Stadtbehörde (Canoo, Duden, DWDS, obige Beispiele), ist – fälschlicherweise? – auch n. -薫七 (Diskussion) 09:13, 22. Nov. 2016 (MEZ)
Ich könnte mir vorstellen, dass es – unter Missachtung des lateinischen Ursprungs – eine Analogiebildung zu Referat, Dezernat, Kommissariat u. Ä. ist. Gruß, Peter -- 09:24, 22. Nov. 2016 (MEZ)
Ich finde weder in den Duden-Wörterbüchern noch bei Wahrig Genus neutrum; auch nicht im Variantenwörterbuch (Ammon ua). Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 16:55, 14. Dez. 2016 (MEZ)
Zurück zur Seite „Magistrat“.