Diskussion:Hercules

Aktive Diskussionen

Lateinische DeklinationBearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Flexion ist unvollständig (siehe z.B. bei Georges und Lewis und Short)

ich habe das so gesichtet, aber ich verstehe es nicht, wenn etwas fehlt, könntest du es ja ergänzen, es scheinen ja alle Felder ausgefüllt, oder? Was genau soll da zu ergänzen sein? mlg Susann Schweden (Diskussion) 21:53, 20. Feb. 2016 (MEZ)

Weitere Formen wurden ergänzt.

  • Für den Plural müßte es eine weitere Bedeutung wie "starker Mann" oder "Held" geben. Georges erwähnt aber nur die Formen, keine Bedeutung.
  • Der Akkusativ Plural sollte "Herculēs" sein, vielleicht aber auch angelehnt ans Griechische "Herculas" (-ας).

Die Vokallängen könnten teils unklar oder strittig sein:

  • Der Genitiv ist sicher mit ī wie bei der 2. Deklination.
  • Der Dativ geht sicher nach der 5. Deklination (wie res, nicht wie dies).
  • Der Ablativ "Hercule" könnte vielleicht auch nach der 5. oder 1. Deklination gehen und dann auch mal lang sein (vgl. dies, res, sowie cometes).
  • Der Nominativ Plural könnte nach dem Lateinischen gehen und lang sein (-ēs) oder nach dem Griechischen gehen und sollte dann kurz sein (-es, von -ες).
  • Der normale lateinische Vokativ wäre wie der Nominativ, also "Herculēs". Nach der 1. Deklination bzw. nach dem üblichen Wegfallen des s bei griechischen Eigennamen könnte der andere Vokativ "Herculē" sein. Vielleicht könnte es aber auch nach dem Griechischen "Hercules" oder "Hercule" sein?

Aber:

  • Da der griechische Name anders lautet (Ἡρακλέης Herakléēs bzw. Ἡρακλῆς Heraklē̂s) und da auch der Genitiv Plural "Herculum" ungriechisch ist, sollten es im Plural eher lateinische Formen sein, also Nominativ, Akkusativ und Vokativ Plural auf -ēs und im Singular den Vokativ mit ē. Ferner könnte die Verwendung im Plural im Griechischen fehlen und im Lateinischen aufgekommen sein, was ebenfalls für lateinische Formen spräche.
    Die Länge im Vokativ Singular läßt sich (indirekt) durch Pons' Angabe "hercle, herculē(s), mehercle, meherculē(s) (Beteuerungsformeln, nur v. Männern gebraucht)" belegen.
  • Da Wörterbücher den üblichen Genitiv mit -is angeben und den Dativ nach der 5. eher als Ausnahme darstellen, sollte der Ablativ nach der 3. Deklination kurz sein, also "Hercule" und nicht "Herculē".
    Den Ablativ -e kann man (indirekt) durch die Angabe des Genitivs mit -is belegen, während ein Ablativ -ē unbelegt ist.

-Poskim (Diskussion) 18:04, 3. Aug. 2016 (MESZ)

Zurück zur Seite „Hercules“.