Dienstagmittag

Dienstagmittag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Dienstagmittag

die Dienstagmittage

Genitiv des Dienstagmittags

der Dienstagmittage

Dativ dem Dienstagmittag

den Dienstagmittagen

Akkusativ den Dienstagmittag

die Dienstagmittage

Worttrennung:

Diens·tag·mit·tag, Plural: Diens·tag·mit·ta·ge

Aussprache:

IPA: [ˈdiːnstaːkˌmɪtaːk]
Hörbeispiele:   Dienstagmittag (Info)

Bedeutungen:

[1] der Mittag eines Dienstages

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Substantiv Dienstag und dem Substantiv Mittag

Oberbegriffe:

[1] Mittag, Tageszeit

Beispiele:

[1] Dienstagmittag kam es zu einem schweren Unfall in der Innenstadt.
[1] An Dienstagmittagen muss ich immer Telefondienst machen.
[1] „Nachdem zunächst der Suchbereich laufend ausgedehnt wurde, nahmen die Trupps ab Dienstagmittag wieder den Nahbereich der Fischteiche, wo Franca zuletzt von ihrem Großvater gesehen wurde, in den Fokus, besonders die Strecke bis zum rund zwei Kilometer entfernten Wohnhaus des Kindes.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDienstagmittag
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dienstagmittag
[1] Duden online „Dienstagmittag
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Dienstagmittag

Quellen: