Dehnungsfuge (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Dehnungsfuge die Dehnungsfugen
Genitiv der Dehnungsfuge der Dehnungsfugen
Dativ der Dehnungsfuge den Dehnungsfugen
Akkusativ die Dehnungsfuge die Dehnungsfugen

Worttrennung:

Deh·nungs·fu·ge, Plural: Deh·nungs·fu·gen

Aussprache:

IPA: [ˈdeːnʊŋsˌfuːɡə]
Hörbeispiele:   Dehnungsfuge (Info)

Bedeutungen:

[1] kleiner Spalt zwischen aneinander angrenzenden Bauteilen zur Verhinderung von Rissen, wenn das Material sich durch Hitze oder andere Einflüsse ausdehnt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Dehnung, Fugenelement -s und Fuge

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bewegungsfuge, Dehnfuge, Dilatationsfuge

Oberbegriffe:

[1] Fuge

Beispiele:

[1] „Um diese Bewegungen auszugleichen ist es in einigen Bereichen nötig, die Verbindung von Baustoffen elastisch zu gestalten - mit einer Dehnungsfuge.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Dehnungsfuge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dehnungsfuge
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDehnungsfuge

Quellen: