Daunenjacke (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Daunenjacke die Daunenjacken
Genitiv der Daunenjacke der Daunenjacken
Dativ der Daunenjacke den Daunenjacken
Akkusativ die Daunenjacke die Daunenjacken

Worttrennung:

Dau·nen·ja·cke, Plural: Dau·nen·ja·cken

Aussprache:

IPA: [ˈdaʊ̯nənˌjakə]
Hörbeispiele:   Daunenjacke (Info)

Bedeutungen:

[1] Jacke, die mit Daunen von Enten oder Gänsen gefüttert ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Daune, Fugenelement -n und Jacke

Oberbegriffe:

[1] Jacke, Kleidungsstück

Beispiele:

[1] „Als er mich sah, rannte er los, warf sich, dick eingepackt in seine blaue Daunenjacke, in meine Arme.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Daunenjacke“, Seite 329.
[1] Wikipedia-Artikel „Daunenjacke
[1] Duden online „Daunenjacke
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Daunenjacke
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDaunenjacke

Quellen:

  1. Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet. Alle Tote fliegen hoch. Teil 5. Roman. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020, ISBN 978-3-462-00024-5, Seite 236.