Hauptmenü öffnen

Darmstadium (Latein)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ Darmstadium
Genitiv Darmstadiī
Dativ Darmstadiō
Akkusativ Darmstadium
Vokativ Darmstadium
Ablativ Darmstadiō

Worttrennung:

Darm·sta·di·um, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] neulateinisch: die hessische Stadt Darmstadt

Beispiele:

[1] „Usque ad annum 1918 Darmstadium fuit caput Magni Ducati Hassiae.“[1]
„Bis zum Jahr 1918 war Darmstadt die Hauptstadt des Großherzogtums Hessen.“

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Darmstadium
[1] Georg Theodor Graesse: Orbis latinus oder Verzeichniss der lateinischen Benennungen der bekanntesten Städte etc., Meere, Seen, Berge und Flüsse in allen Theilen der Erde nebst einem deutsch-lateinischen Register derselben. Ein Supplement zu jedem lateinischen und geographischen Wörterbuche. G. Schönfeld’s Buchhandlung, Dresden 1861, Seite 71 (Google Books)

Quellen:

  1. Lateinischer Wikipedia-Artikel „Darmstadium“ (Stabilversion)
Darmstadtium, darmstadtium