Hauptmenü öffnen

Buchwesen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Buchwesen

Genitiv des Buchwesens

Dativ dem Buchwesen

Akkusativ das Buchwesen

Worttrennung:
Buch·we·sen, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈbuːxˌveːzn̩]
Hörbeispiele:   Buchwesen (Info)

Bedeutungen:
[1] Gesamtheit aller organisatorischen Maßnahmen und Einrichtungen, die der Herstellung und dem Vertrieb von Büchern gelten

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Buch und Wesen

Beispiele:
[1] „Die im Erscheinen begriffene »Wolfenbütteler Bibliographie zur Geschichte des Buchwesens im deutschen Sprachgebiet 1840 - 1980« bietet darüber hinausgehende, erschöpfende Information.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Buchwesen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buchwesen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBuchwesen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Buchwesen
[*] canoonet „Buchwesen
[1] Duden online „Buchwesen

Quellen:

  1. Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1991], S. 7456; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buchwesen