Hauptmenü öffnen

Briefchen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Briefchen

die Briefchen

Genitiv des Briefchens

der Briefchen

Dativ dem Briefchen

den Briefchen

Akkusativ das Briefchen

die Briefchen

Worttrennung:

Brief·chen, Plural: Brief·chen

Aussprache:

IPA: [ˈbʁiːfçən]
Hörbeispiele:   Briefchen (Info)

Bedeutungen:

[1] kleiner Brief
[2] kleiner, schmaler Behälter

Herkunft:

Ableitung (Diminutiv/Verkleinerungsform) von Brief mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -chen

Synonyme:

[1] Brieflein

Oberbegriffe:

[1] Schriftstück

Unterbegriffe:

[2] Streichholzbriefchen

Beispiele:

[1] „Ich ließ Ihnen ein Briefchen zukommen, in dem ich eine Pause vorschlug, das heißt ein Unterbrechen der Sitzung.“[1]
[1] „Es war am Nachmittag um fünf Uhr, als ich das Briefchen erhielt, und da die Sonne zu dieser Jahreszeit um neun Uhr unterging, blieben mir vier Stunden, mit denen ich nichts anzufangen wußte.“[2]
[2] „Alvira – seinen echten Namen wollte er keinesfalls für diesen Beitrag preisgeben – hat sich wie jedes Wochenende am Drogenumschlagplatz im Herzen der Favela, in der boca de fumo, ein paar Briefchen Kokain besorgt, das Stück für gut 10 Real (etwa 3,15 Euro).“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Briefchen
[*] canoonet „Briefchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBriefchen
[*] The Free Dictionary „Briefchen
[1, 2] Duden online „Briefchen

Quellen:

  1. François Garde: Was mit dem weißen Wilden geschah. Roman. Beck, München 2014, ISBN 978-3-406-66304-8, Seite 187. Französisches Original „Ce qu'il advint du sauvage blanc“ 2012. weißen Wilden im Titel kursiv. Schreibung korrigiert.
  2. Jan Graf Potocki: Die Handschrift von Saragossa oder Die Abenteuer in der Sierra Morena. Roman. Gerd Haffmans bei Zweitausendeins, Frankfurt/Main 2003, Seite 518. Übersetzung von 1962 des teils französischen (1805-14), teils polnischen Originals (1847).
  3. Thomas Fischermann: Krieg mitten in der Stadt. In: Zeit Online. Nummer 50, 16. Dezember 2013, ISSN 0044-2070 („boca de fumo“ kursiv geschrieben, URL, abgerufen am 25. Juli 2014).