Brennpunkt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Brennpunkt die Brennpunkte
Genitiv des Brennpunktes
des Brennpunkts
der Brennpunkte
Dativ dem Brennpunkt
dem Brennpunkte
den Brennpunkten
Akkusativ den Brennpunkt die Brennpunkte

Worttrennung:

Brenn·punkt, Plural: Brenn·punk·te

Aussprache:

IPA: [ˈbʁɛnˌpʊŋkt]
Hörbeispiele:   Brennpunkt (Info),   Brennpunkt (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Physik: Punkt, in dem eine optische Linse oder ein Hohlspiegel alle parallelen Lichtstrahlen sammelt
[2] Chemie: Temperatur, bei der sich ein Stoff entzünden lässt und weiterbrennt
[3] übertragen: Blickpunkt, auf den sich die Aufmerksamkeit richtet
[4] besonderer Punkt bei (der Konstruktion von) Kegelschnitten

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs brennen und dem Substantiv Punkt

Synonyme:

[1] Fokus

Sinnverwandte Wörter:

[2] Entzündungstemperatur, Flammpunkt, Selbstentzündungstemperatur, Zündpunkt, Zündtemperatur

Beispiele:

[1] Bei einer Kurzsichtigkeit liegt der Brennpunkt der Linse im Auge vor der Netzhaut.
[1] „Wie Johannes Kepler (1571 bis 1630) im Jahre 1609 gezeigt hat, ist die Erdbahn nicht exakt kreisförmig, sondern angenähert eine Ellipse, in deren einem Brennpunkt die Sonne steht.“[1]
[2] „Der Flammpunkt ist zu unterscheiden vom Brennpunkt und von der Zündtemperatur. Der Brennpunkt ist die Temperatur, bei der sich so viele Dämpfe über der Flüssigkeitsoberfläche bilden, dass eine dauerhafte Verbrennung – auch nach Entfernen der Zündquelle – erfolgt.“[2]
[3] „Schulen in sozialen Brennpunkten brauchen besondere Unterstützung beispielsweise durch hochwertige Ganztagsprogramme oder Schulpsychologen.“[3]
[3] „Ischgl mit seinen Après-Ski-Bars gilt als Brennpunkt für die Ausbreitung des Coronavirus in Europa.“[4]
[4] „Die Planeten bewegen sich auf Ellipsen, in deren einem Brennpunkt die Sonne steht.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] mit Adjektiv: sozialer Brennpunkt

Wortbildungen:

[3] Brennpunktschule

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 3, 4] Wikipedia-Artikel „Brennpunkt
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Brennpunkt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBrennpunkt
[1–3] The Free Dictionary „Brennpunkt
[1, 4] Duden online „Brennpunkt

Quellen:

  1. spektrum.de Magazin: Der Mond und die Stabilität des Erdklimas. 1. September 1993, abgerufen am 3. März 2016.
  2. Flammpunkt / 1 Unterschied zu Brennpunkt und Zündtemperatur, Haufe.de. Abgerufen am 4. August 2020.
  3. Matthias Platzeck: Zukunft braucht Herkunft. Deutsche Fragen, ostdeutsche Antworten. Hoffmann und Campe, Hamburg 2009, ISBN 978-3455501148, Seite 212.
  4. Ischgl: Antikörperstudie zeigt weltweit höchsten Wert. In: Zeit Online. 2020-06-25, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 29. Juni 2020).
  5. Wikibooks-Buch „Einführung in die Theoretische Physik: Einleitung“ (Stabilversion)