Bröckchen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Bröckchen

die Bröckchen

Genitiv des Bröckchens

der Bröckchen

Dativ dem Bröckchen

den Bröckchen

Akkusativ das Bröckchen

die Bröckchen

Worttrennung:

Bröck·chen, Plural: Bröck·chen

Aussprache:

IPA: [ˈbʁœkçən]
Hörbeispiele:   Bröckchen (Info)

Bedeutungen:

[1] Diminutiv: kleiner Brocken

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Brock(en) mit dem Verkleinerungssuffix -chen

Synonyme:

[1] Bröcklein, Krümel, Brösel

Beispiele:

[1] Hunderte an kleinen Bröckchen aus Stein lagen im Gras.
[1] „Ich führte das Bröckchen zum Mund und biss vorsichtig darauf.“[1]
[1] „Weil Sie je Trainingseinheit eine ganze Reihe von Wiederholungen benötigen, sollten die Bröckchen nicht zu groß sein, andererseits zum Werfen jedoch genügend schwer und „im Flug“ für den Hund gut sichtbar.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Bröckchen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bröckchen“ (Korpusbelege)
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Bröckchen
[1] The Free Dictionary „Bröckchen
[1] Duden online „Bröckchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBröckchen

Quellen:

  1. Brigitte Lamberts; Ursula Schmid-Spreer (Herausgeber): Hessen mörderisch genießen: 20 Krimis und 20 Rezepte aus Hessen. Wellhöfer-Verlag, Mannheim 2019, ISBN 978-3-95428-794-9 (https://books.google.co.uk/books?id=tO20DwAAQBAJ)
  2. Türchen 8: Keks-Schnapper | SPASS-MIT-HUND www.spass-mit-hund.de, abgerufen am 26. November 2019