Bootlaufwerk (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Bootlaufwerk

die Bootlaufwerke

Genitiv des Bootlaufwerks
des Bootlaufwerkes

der Bootlaufwerke

Dativ dem Bootlaufwerk
dem Bootlaufwerke

den Bootlaufwerken

Akkusativ das Bootlaufwerk

die Bootlaufwerke

Worttrennung:

Boot·lauf·werk, Plural: Boot·lauf·wer·ke

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Informatik: Speichergerät eines Computers von dem aus das Betriebssystem gestartet wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs booten und dem Substantiv Laufwerk

Oberbegriffe:

[1] Laufwerk

Beispiele:

[1] „Falls Ihr System aber kurz nach der Festplattenerkennung behauptet, es wäre kein Bootlaufwerk vorhanden, dann ist wahrscheinlich der Bootsektor der Startpartition defekt.“[1]
[1] „Als Beispiel sei hier nur die Limitierung des BIOS-Partitionsschemas Master Boot Record (MBR) genannt, welches nur 4 primäre Partitionen bietet und mit Festplatten über 2 TB als Bootlaufwerk gar nicht umgehen kann.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Bootlaufwerk
[1] Duden online „Bootlaufwerk
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bootlaufwerk

Quellen: