Blockhütte (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Blockhütte die Blockhütten
Genitiv der Blockhütte der Blockhütten
Dativ der Blockhütte den Blockhütten
Akkusativ die Blockhütte die Blockhütten
 
[1] Blockhütte

Worttrennung:

Block·hüt·te, Plural: Block·hüt·ten

Aussprache:

IPA: [ˈblɔkˌhʏtə]
Hörbeispiele:   Blockhütte (Info)

Bedeutungen:

[1] ein aus runden Holzstämmen gebautes einfaches Haus

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven (Holz-)Block und Hütte

Sinnverwandte Wörter:

[1] Blockhaus

Beispiele:

[1] Der Fallensteller lebte in einer Blockhütte am Fluss.
[1] „Die Frauen hatten sich mit den Kindern in die Blockhütten verkrochen.“[1]
[1] „Eine Besoderheit der Region waren die mit Gras bewachsenen Dächer der ungestrichenen, fast schwarzen Blockhütten.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Blockhütte
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blockhütte
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Blockhütte
[1] The Free Dictionary „Blockhütte
[1] Duden online „Blockhütte
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBlockhütte

Quellen:

  1. E. W. Heine: Kaiser Wilhelms Wal. Geschichten aus der Weltgeschichte. C. Bertelsmann Verlag, München 2013, ISBN 978-3-570-10148-3, Seite 70.
  2. Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet. Alle Toten fliegen hoch. Teil 5. Roman. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020, ISBN 978-3-462-00024-5, Seite 80.