Beschleuniger

Beschleuniger (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Beschleuniger

die Beschleuniger

Genitiv des Beschleunigers

der Beschleuniger

Dativ dem Beschleuniger

den Beschleunigern

Akkusativ den Beschleuniger

die Beschleuniger

Worttrennung:

Be·schleu·ni·ger, Plural: Be·schleu·ni·ger

Aussprache:

IPA: [bəˈʃlɔɪ̯nɪɡɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Chemie: eine Substanz, die eine chemische Reaktion beschleunigt
[2] Teilchenbeschleuniger
[3] Gerät zur Beschleunigung

Herkunft:

Ableitung des Substantivs (Substantivierung) vom Stamm des Verbs beschleunigen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Unterbegriffe:

[1] Brandbeschleuniger
[2] Ionenbeschleuniger, Linearbeschleuniger, Mehrfachbeschleuniger, Protonenbeschleuniger, Ringbeschleuniger, Schwerionenbeschleuniger

Beispiele:

[1] „Abhängig von der genauen chemischen Beschaffenheit können oder müssen Katalysatoren als Beschleuniger zugesetzt werden, um die Vernetzungsreaktion schneller ablaufen zu lassen.“[1]
[2] „Im Vergleich zu früheren Beschleunigern verfügt der LHC über einen höheren Energiebereich sowie über eine höhere Datenrate.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Beschleuniger
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beschleuniger
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Beschleuniger
[1, 2] The Free Dictionary „Beschleuniger
[1, 2] Duden online „Beschleuniger

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Gießharz“ (Stabilversion)
  2. Wikipedia-Artikel „Large_Hadron_Collider“ (Stabilversion)