Bergführerin

Bergführerin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Bergführerin die Bergführerinnen
Genitiv der Bergführerin der Bergführerinnen
Dativ der Bergführerin den Bergführerinnen
Akkusativ die Bergführerin die Bergführerinnen

Worttrennung:

Berg·füh·re·rin, Plural: Berg·füh·re·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈbɛʁkˌfyːʁəʁɪn]
Hörbeispiele:   Bergführerin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die beruflich andere Bergsteiger und Wanderer im Gebirge führt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Bergführer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Bergführer

Beispiele:

[1] „Von den 21 interviewten Bergführerinnen und Bergführern mit abgeschlossener Ausbildung führen drei zum Zeitpunkt des Interviews nicht mehr – zwei aus Altersgründen und einer, weil er zu 100 Prozent einer anderen Erwerbstätigkeit nachgeht.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bergführerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBergführerin
[1] The Free Dictionary „Bergführerin
[1] Duden online „Bergführerin
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bergführerin

Quellen:

  1. Andrea Hungerbühler: »Könige der Alpen«. Zur Kultur des Bergführerberufs. transcript Verlag, Bielefeld 2014. ISBN 978-3837622409. Seite 240