Baucontainer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Baucontainer die Baucontainer
Genitiv des Baucontainers der Baucontainer
Dativ dem Baucontainer den Baucontainern
Akkusativ den Baucontainer die Baucontainer
 
[1] Baucontainer hinter einem Bauzaun

Worttrennung:

Bau·con·tai·ner, Plural: Bau·con·tai·ner

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯kɔnˌteːnɐ]
Hörbeispiele:   Baucontainer (Info)

Bedeutungen:

[1] Bauwesen: temporär aufgestellter genormter großer Behälter aus Blech (= Container) zur Unterbringung von Bauarbeitern, wertvollen Werkzeugen und Material auf einer Baustelle oder für ein Büro für leitende Personen (beispielsweise für den Polier); auch als Synonym benutzt für Wohncontainer und Bürocontainer

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Stamm des Verbs bauen und dem Substantiv Container

Beispiele:

[1] „Jetzt werden am Elbufer Baucontainer aufgestellt.“[1]
[1] „Der Brand brach am frühen Morgen in Baucontainern aus.“[2]
[1] „Wie aus heiterem Himmel hatte sich ein Baucontainer vom Kran gelöst und den Unglücklichen punktgenau unter sich begraben […].“[3]
[1] „Vor dem Chor des Fraumünsters stehen gelbe Baucontainer.[4]
[1] „Auf vielen kleinen Schotterplätzen rund um Elmau stehen Baucontainer und Fahrzeuge“[5]
[1] „Im örtlichen Flüchtlingsheim, das aus 50 Baucontainern besteht, hat Renate begonnen sich fur eine syrische Familie einzusetzen.“[6] [Anmerkung: Rechtschreibfehler bei 'fur', der Autor meint 'für'; Interpunktionsfehler, hinter 'begonnen' ist ein Komma zu setzen]
[1] „Der alte Eigentümer, eine italienische Unternehmensgruppe, wollte eine dringend benötigte Erweiterung der Büroflächen nicht genehmigen. So saß die Geschäftsführung jahrelang in engen Baucontainern neben den Produktionshallen.“[7]
[1] [FC Sankt Pauli:] „Jenseits des Rasens wird kaum etwas für die Infrastruktur getan. Die Geschäftsstelle residiert in Baucontainern.[8]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: Baucontainer aufstellen / stapeln, einen Baucontainer abstellen / aufbrechen / (gewaltsam) öffnen, etwas aus einem Baucontainer klauen / stehlen, in einen Baucontainer einbrechen

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Baucontainer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBaucontainer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Baucontainer
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Baucontainer

Quellen:

  1. Baubeginn für neue Leuchttürme in Blankenese. In: Norddeutscher Rundfunk. 10. September 2019 (URL, abgerufen am 3. April 2020).
  2. Feuer in Zürich - Brandanschlag auf Baustelle des Polizei- und Justizzentrums. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 4. Juli 2017 (URL, abgerufen am 3. April 2020).
  3. Ein Eberhoferkrimi – Winterkartoffelknödel. In: Bayerischer Rundfunk. 31. März 2020 (URL, abgerufen am 3. April 2020).
  4. Zürich Schaffhausen - Der Münsterhof soll neues Wissen über Zürich preisgeben. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 25. Februar 2015 (URL, abgerufen am 3. April 2020).
  5. Sabrina Papst: Deutschland – Nach dem Gipfel ist Ruh'. In: Deutsche Welle. 23. Mai 2015 (Bildunterschrift, URL, abgerufen am 3. April 2020).
  6. Kurzfilm von Teresa Hoerl – Familienzuwachs. In: Bayerischer Rundfunk. 2. April 2020 (Video, Dauer 31:14 mm:ss, online abrufbar nur bis 01.07.2020 wegen des deutschen Telemediengesetzes (TMG) in Verbindung mit dem Rundfunkstaatsvertrag in der Fassung der 22. Änderung, URL, abgerufen am 3. April 2020).
  7. Kilian Schütze: Wirtschaft – Brasilianische Investoren entdecken Deutschland. In: Deutsche Welle. 29. August 2014 (URL, abgerufen am 3. April 2020).
  8. Fußball – FC St. Pauli: 100 Jahre ohne goldene Pokale. In: Deutsche Welle. 14. Mai 2010 (URL, abgerufen am 3. April 2020).