Bahnstrecke (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Bahnstrecke

die Bahnstrecken

Genitiv der Bahnstrecke

der Bahnstrecken

Dativ der Bahnstrecke

den Bahnstrecken

Akkusativ die Bahnstrecke

die Bahnstrecken

Worttrennung:

Bahn·stre·cke, Plural: Bahn·stre·cken

Aussprache:

IPA: [ˈbaːnˌʃtʁɛkə]
Hörbeispiele:   Bahnstrecke (Info)

Bedeutungen:

[1] Eisenbahnwesen: Zwei Orte verbindender Schienenweg

Herkunft:

Determinativkompositum aus Bahn und Strecke

Synonyme:

[1] Eisenbahnstrecke

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bahnlinie, Eisenbahnlinie

Oberbegriffe:

[1] Strecke

Unterbegriffe:

[1] Schmalspurstrecke
[1] Achenseebahn, Gotthardbahn, Semmeringbahn, Tauernbahn

Beispiele:

[1] „Auch die Menschen entlang der Bahnstrecke lassen sich nicht mit deutschen Sehgewohnheiten kategorisieren.“[1]
[1] „So können auf einer Strecke mehrere Bahnlinien oder eine Bahnlinie auf mehreren Strecken verkehren“[2]
[1] „Der Bahnhof des kleinen Orts Bichl auf der Bahnstrecke von Tutzing nach Kochel wurde völlig zerstört, wahrscheinlich wegen eines Anschlussgleises zur unterirdischen Sprengstofffabrik in Wolfratshausen.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Bahnstrecke
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bahnstrecke
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBahnstrecke
[1] The Free Dictionary „Bahnstrecke
[1] Duden online „Bahnstrecke

Quellen:

  1. Steffen Möller: Expedition zu den Polen. Eine Reise mit dem Berlin-Warszawa-Express. Malik, München 2012, Seite 102. ISBN 978-3-89029-399-8.
  2. Deutscher Wikipedia-Artikel „Bahnstrecke“ (Stabilversion)
  3. Yves Buchheim, unter Mitarbeit von Franz Kotteder: Buchheim. Künstler, Sammler, Despot: Das Leben meines Vaters. Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-20197-2, Seite 128.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: beschranket, beschrankte