Ausländerwohnheim

Ausländerwohnheim (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Ausländerwohnheim

die Ausländerwohnheime

Genitiv des Ausländerwohnheimes
des Ausländerwohnheims

der Ausländerwohnheime

Dativ dem Ausländerwohnheim
dem Ausländerwohnheime

den Ausländerwohnheimen

Akkusativ das Ausländerwohnheim

die Ausländerwohnheime

Worttrennung:

Aus·län·der·wohn·heim, Plural: Aus·län·der·wohn·hei·me

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯slɛndɐˌvoːnhaɪ̯m]
Hörbeispiele:   Ausländerwohnheim (Info)

Bedeutungen:

[1] Wohnheim, in dem Ausländer leben

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ausländer und Wohnheim

Oberbegriffe:

[1] Wohnheim

Beispiele:

[1] „Er verbrachte gut zwanzig Minuten hinter der verschlossenen Tür und kam strahlend mit einer Aufenthaltsgenemigung und einer Einweisung ins Ausländerwohnheim wieder heraus.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausländerwohnheim
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAusländerwohnheim

Quellen:

  1. Wladimir Kaminer: Ausgerechnet Deutschland. Geschichten unserer neuen Nachbarn. Goldmann, München 2018, ISBN 978-3-442-48701-1, Seite 57.