Artilleristin

Artilleristin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Artilleristin

die Artilleristinnen

Genitiv der Artilleristin

der Artilleristinnen

Dativ der Artilleristin

den Artilleristinnen

Akkusativ die Artilleristin

die Artilleristinnen

Worttrennung:

Ar·til·le·ris·tin, Plural: Ar·til·le·ris·tin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈaʁtɪləʁɪstɪn], [aʁtɪləˈʁɪstɪn]
Hörbeispiele:   Artilleristin (Info),   Artilleristin (Info)
Reime: -ɪstɪn

Bedeutungen:

[1] Militär: Soldatin, die in der Artillerie dient

Männliche Wortformen:

[1] Artillerist

Oberbegriffe:

[1] Soldatin

Unterbegriffe:

[1] Kanonierin

Beispiele:

[1] „Unnötig zu sagen, daß sie nur eingesetzt wurden, weil die Männer in der Mehrzahl schon ihr Leben gelassen hatten und es nicht mehr genug männliche Piloten gab. Als man sie nicht mehr brauchte in dieser Funktion, wurden sie wieder zurückgedrängt an den Herd und ins häusliche Heim. Nicht anders ging es den mutigen Fallschirmjägerinnen, den angriffslustigen Artilleristinnen, den wehrhaften Frauen an den Geschützen, den energischen Freischärlerinnen. Immer wenn die Männer sie brauchten im Krieg, war nicht mehr die Rede vom ‚schwachen Weib‘ und vom ‚schwachen Geschlecht‘.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Artilleristin

Quellen:

  1. Michael Stoeber: Birgit Hein. Niedersächsische Lottostiftung, Hannover 2005. ISBN 978-3000146794. Seite 67