Aremorika (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Aremorica, Armorica

Worttrennung:

Are·mo·ri·ka

Aussprache:

IPA: [aʁeˈmoːʁika]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geschichte, Geografie: Landschaft an der nordwestlichen Küste Galliens; die heutige Bretagne und Normandie

Beispiele:

[1] „Die Bewohner der Nordwestküste, Aremorika, waren ausgezeichnet durch ihre Vertrautheit mit dem Meere.“[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Aremorica.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] „Geographie der Griechen and Römer, Band 2, Teile 1-2“, von Konrad Mannert, E. C. Grattenauer, 1804

Quellen: