Arbeitslosenunterstützung

Arbeitslosenunterstützung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Arbeitslosenunterstützung

die Arbeitslosenunterstützungen

Genitiv der Arbeitslosenunterstützung

der Arbeitslosenunterstützungen

Dativ der Arbeitslosenunterstützung

den Arbeitslosenunterstützungen

Akkusativ die Arbeitslosenunterstützung

die Arbeitslosenunterstützungen

Worttrennung:

Ar·beits·lo·sen·un·ter·stüt·zung, Plural: Ar·beits·lo·sen·un·ter·stüt·zun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaʁbaɪ̯t͡sloːzn̩ˌʔʊntɐˈʃtʏt͡sʊŋ]
Hörbeispiele:   Arbeitslosenunterstützung (Info)

Bedeutungen:

[1] das Geld, das die Arbeitslosenversicherung an Arbeitslose auszahlt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Arbeitsloser, Fugenelement -en und Unterstützung

Synonyme:

[1] Arbeitslosengeld

Oberbegriffe:

[1] Sozialleistung, Unterstützung

Beispiele:

[1] „Im Wirtschaftsabschwung steigt andererseits die konjunkturelle Arbeitslosigkeit. Der Einkommensverlust bei den Arbeitslosen wird aber durch Arbeitslosenunterstützungen abgefedert.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Arbeitslosenunterstützung beziehen, erhalten

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] canoonet „Arbeitslosenunterstützung
[1] Duden online „Arbeitslosenunterstützung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arbeitslosenunterstützung
[*] The Free Dictionary „Arbeitslosenunterstützung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArbeitslosenunterstützung

Quellen:

  1. Gerhard Graf: Grundlagen der Finanzwissenschaft. Fakten, Trends und Visionen. 2. Auflage. Physica-Verlag, Heidelberg 2005. ISBN 978-3790815659. Seite 243