Arbeitsgebiet

Arbeitsgebiet (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Arbeitsgebiet

die Arbeitsgebiete

Genitiv des Arbeitsgebiets
des Arbeitsgebietes

der Arbeitsgebiete

Dativ dem Arbeitsgebiet
dem Arbeitsgebiete

den Arbeitsgebieten

Akkusativ das Arbeitsgebiet

die Arbeitsgebiete

Worttrennung:

Ar·beits·ge·biet, Plural: Ar·beits·ge·bie·te

Aussprache:

IPA: [ˈaʁbaɪ̯t͡sɡəˌbiːt]
Hörbeispiele:   Arbeitsgebiet (Info)

Bedeutungen:

[1] thematischer Bereich, in dem jemand (beruflich) tätig ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Arbeit und Gebiet mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Arbeitsbereich, Arbeitsfeld

Sinnverwandte Wörter:

[1] Aufgabenbereich, Beschäftigungsbereich, Beschäftigungsfeld, Betätigungsfeld, Tätigkeitsbereich, Tätigkeitsfeld, Tätigkeitsgebiet, Wirkungsbereich, Wirkungsfeld

Unterbegriffe:

[1] Hauptarbeitsgebiet

Beispiele:

[1] „Euler war von 1974 bis 2009 Professor für Lernpsychologie in Kassel, die Stotterforschung ist eines seiner Arbeitsgebiete.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Arbeitsgebiet
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arbeitsgebiet
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Arbeitsgebiet
[*] The Free Dictionary „Arbeitsgebiet
[1] Duden online „Arbeitsgebiet
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArbeitsgebiet
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Arbeitsgebiet

Quellen:

  1. Gerlinde Gukelberger-Felix: Online-Therapie soll gegen Stottern helfen. In: Spiegel Online. 18. November 2014, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 16. November 2018).