Anschlagwinkel

Anschlagwinkel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Anschlagwinkel die Anschlagwinkel
Genitiv des Anschlagwinkels der Anschlagwinkel
Dativ dem Anschlagwinkel den Anschlagwinkeln
Akkusativ den Anschlagwinkel die Anschlagwinkel

Worttrennung:

An·schlag·win·kel, Plural: An·schlag·win·kel

Aussprache:

IPA: [ˈanʃlaːkˌvɪŋkl̩]
Hörbeispiele:   Anschlagwinkel (Info)

Bedeutungen:

[1] Werkzeug: Lehre zum Prüfen meist von 90° Kanten; typisch sind seine zwei ungleich lange Schenkel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Winkelhaken

Oberbegriffe:

[1] Lehre, Prüfwerkzeug, Werkzeug

Beispiele:

[1] „Den Magnet spannen und diese Position mit dem zugeordneten Anschlagwinkel des Führungslineals fixieren. Dann das zweite Bohrzentrum festlegen und mit dem zugeordneten anderen Anschlagwinkel die Lage sichern. Vordere Bohrung, hinterer Anschlagwinkel — hintere Bohrung, vorderer Anschlagwinkel.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Anschlagwinkel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anschlagwinkel
[1] Duden online „Anschlagwinkel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Anschlagwinkel
[1] wissen.de – Lexikon „Anschlagwinkel

Quellen:

  1. Hubert Pfannenstiel, Horst Kantzow: Die Technik des Fräsens. Praktische Anleitung zum systematischen Selbststudium für Zahntechniker. 2. Auflage. Verlag Neuer Merkur, München 1993. ISBN 978-3921280904. Seite 137