Hauptmenü öffnen

Anomie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Anomie

die Anomien

Genitiv der Anomie

der Anomien

Dativ der Anomie

den Anomien

Akkusativ die Anomie

die Anomien

Worttrennung:

Ano·mie, Plural: Ano·mi·en

Aussprache:

IPA: [anoˈmiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Soziologie: Zustand mangelnder sozialer Ordnung
[2] Soziologie ein aus [1] resultierendes Gefühl der Sinnlosigkeit

Herkunft:

griech. ἀνομία, Kompositum aus dem Alpha privativum und nomos „Ordnung, Gesetz“

Beispiele:

[1]
[2] „Folglich ist die Anomie ein regelmäßiger und spezifischer Faktor des Selbstmordes in unseren modernen Gesellschaften.“ (Émile Durkheim, Der Selbstmord)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Anomie
[1] canoonet „Anomie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAnomie