Altern (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Altern

Genitiv des Alterns

Dativ dem Altern

Akkusativ das Altern

Worttrennung:

Al·tern, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaltɐn]
Hörbeispiele:   Altern (Info)
Reime: -altɐn

Bedeutungen:

[1] Älterwerden

Herkunft:

Konversion aus dem Infinitiv des Verbs altern (substantivierter Infinitiv)

Sinnverwandte Wörter:

[1] Älterwerden, Reifen

Gegenwörter:

[1] Verjüngerung

Beispiele:

[1] Das Altern des Weines erhöht sein Aroma.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Altern
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Altern
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAltern
[*] The Free Dictionary „Altern
[*] wissen.de „Altern
[*] Duden online „Altern

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Talern