Alien (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, nBearbeiten

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ der Alien das Alien

die Aliens

Genitiv des Aliens des Aliens

der Aliens

Dativ dem Alien dem Alien

den Aliens

Akkusativ den Alien das Alien

die Aliens

Worttrennung:

Ali·en, Plural: Ali·ens

Aussprache:

IPA: [ˈɛɪ̯liən], [ˈɛɪ̯li̯ən]
Hörbeispiele:   Alien (Info),   Alien (Info)

Bedeutungen:

[1] außerirdisches Lebewesen

Herkunft:

englisch alien → en „Fremder“, „Außerirdischer“, das auf lateinisch alienus → la „fremd“ zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] Außerirdischer

Gegenwörter:

[1] Erdbewohner, Erdling

Oberbegriffe:

[1] Lebewesen

Unterbegriffe:

[1] Marsbewohner, Marsianer

Beispiele:

[1] „Glaubt man Schulze-Makuch, haben die Aliens höchst bizarre Eigenschaften.“[2]
[1] Der Ausdruck Alien kommt vor allem in Science Fiction vor. In anderen Zusammenhängen hat Alien oft einen ironisch-witzigen Unterton.
[1] „Man hatte sich mit der Redaktion geeinigt, den Alien besser nicht zu erwähnen.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Alien
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Alien
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAlien

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Alien“.
  2. DER SPIEGEL, Nr. 26, 2008, S. 138, in einem Artikel „Aspirin für Aliens“ über eine Marsmission
  3. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 128.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: alien, allein, eljen
Anagramme: Laien, Liane