Administrator

Administrator (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Administrator die Administratoren
Genitiv des Administrators der Administratoren
Dativ dem Administrator den Administratoren
Akkusativ den Administrator die Administratoren

Worttrennung:

Ad·mi·nis·t·ra·tor Plural: Ad·mi·nis·t·ra·to·ren

Aussprache:

IPA: [ˌatminɪsˈtʁaːtoːɐ̯]
Hörbeispiele:   Administrator (Info),   Administrator (Österreich) (Info)
Reime: -aːtoːɐ̯

Bedeutungen:

[1] allgemein: Betreuer, Verwalter
[2] EDV: Verwalter eines Computersystems oder Computernetzes mit besonderen Rechten und Aufgaben
[3] Kirche: jemand mit bestimmten Funktionen in der katholischen und evangelischen Kirche

Abkürzungen:

[2] Admin

Herkunft:

lateinisch administrator → la,[1] von administrare → la für „verwalten“, „beistehen“ oder „leiten[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Verwalter, Betreuer
[2] Admin, Systemoperator, Sysop
[3] Bischof

Sinnverwandte Wörter:

[1] Beistand, Verantwortlicher
[2] Moderator (in Foren, Mailinglisten usw.)
[3] Klerikaler

Gegenwörter:

[2] Anwender, Benutzer, User

Weibliche Wortformen:

[1–3] Administratorin

Unterbegriffe:

[2] Abonnementadministrator, Datenbankadministrator, Mailinglistenadministrator, Netzwerkadministrator, Serveradministrator, Systemadministrator, Testplatzadministrator
[3] „apostolischer Administrator“, Diözesanadministrator

Beispiele:

[1] Malloch Brown, der zugleich noch Administrator der Uno-Entwicklungsorganisation UNDP ist, forderte die deutsche Regierung auf, den "eigenen Führungsanspruch noch nachhaltig zu demonstrieren".[2]
[1] „Ich lasse kehrtmachen, der Wagen rasselt wieder über den Hof, der Administrator ruft mir noch etwas zu, ich eile an den Geldschrank, nehme den Scheck.“[3]
[1] „Der Beschwerdeführer war seit dem Schuljahr 1993/1994 zur Unterstützung des Schulleiters als Administrator an dieser aus zehn Klassen bestehenden Schule bestellt.“[4]
[1] „Der Staat war lediglich der Administrator, sorgte aber dafür, dass die Sklaven ebenso besteuert wurden wie Vieh oder Gerätschaften.“[5]
[2] Ich kann auf unseren Server nicht zugreifen. Ich rufe mal bei den Administratoren an.
[2] „Während des Chemiestudiums wandte Tom seine umfangreichen EDV-Kenntnisse auch im Fachbereich der Uni an, indem er die dortige EDV als Administrator auf dem neuesten Stand hielt, soweit das den Vorschriften entsprechend möglich war.“[6]
[3] „Für das Erzbistum Magdeburg hatte das Restitutionsedikt zur nächsten Folge, daß der Erzherzog Leopold Wilhelm, des Kaisers Sohn, zu seinem Administrator ernannt wurde. Der protestantische Administrator, Christian Wilhelm, hatte bereits im Jahre 1625, als Wallenstein sich Magdeburg näherte, die Stadt verlassen [...].“[7]

Wortbildungen:

Administratoranmeldung, Administratorenaufgabe, Administratorenkonto, Administratorenrecht, Administratorrecht

ÜbersetzungenBearbeiten

[2, 3] Wikipedia-Artikel „Administrator
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAdministrator
[1] The Free Dictionary „Administrator
[1–3] Duden online „Administrator

Quellen:

  1. Duden online „Administrator
  2. Weltsicherheitsrat: Mehr Entwicklungshilfe soll Deutschlands Uno-Chancen verbessern, Spiegel online, am 16.4.2005
  3. Hans Fallada: Drei Jahre kein Mensch. In: Günter Caspar (Herausgeber): Hans Fallada, Sachlicher Bericht über das Glück, ein Morphinist zu sein. Aufbau, Berlin 2011, ISBN 978-3-7466-2790-8, Seite 26-55, Zitat Seite 26f. Entstanden um 1929.
  4. Erkenntnis des österreichischen Verwaltungsgerichtshofs vom 23. Oktober 2002
  5. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 37. Norwegisches Original 2016.
  6. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 3.
  7. Verschiedene Autoren: Die Zerstörung Magdeburgs 1631. Abgerufen am 19. Juli 2021.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Administration, ministrable, Ministrant