Ablasshandel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Ablasshandel

Genitiv des Ablasshandels

Dativ dem Ablasshandel

Akkusativ den Ablasshandel

 
[1] Beim Ablasshandel kann es im Mittelalter wie beim Schachern und Feilschen zugegangen sein.

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Ablaßhandel

Worttrennung:

Ab·lass·han·del, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaplasˌhandl̩]
Hörbeispiele:   Ablasshandel (Info)

Bedeutungen:

[1] Handel katholischer Kleriker mit Ablassbriefen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ablass und Handel

Oberbegriffe:

[1] Handel

Beispiele:

[1] Der Ablasshandel war besonders zu Beginn der Neuzeit weit verbreitet.
[1] Der Reformator Martin Luther wandte sich gegen den Ablasshandel.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ablasshandel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAblasshandel