3-D-Drucker (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der 3-D-Drucker

die 3-D-Drucker

Genitiv des 3-D-Druckers

der 3-D-Drucker

Dativ dem 3-D-Drucker

den 3-D-Druckern

Akkusativ den 3-D-Drucker

die 3-D-Drucker

 
[1] 3-D-Drucker

Alternative Schreibweisen:

3D-Drucker

Worttrennung:

3-D-Dru·cker, Plural: 3-D-Dru·cker

Aussprache:

IPA: [dʁaɪ̯ˈdeːˌdʁʊkɐ]
Hörbeispiele:   3-D-Drucker (Info),   3-D-Drucker (Info)

Bedeutungen:

[1] Technik: computergesteuerte Maschine, mit der dreidimensionale Objekte schichtweise erzeugt werden können

Herkunft:

Das Wort ist im Deutschen ein Neologismus der 2010er Jahre[1]

Oberbegriffe:

[1] Maschine

Beispiele:

[1] „Die rasche Entwicklung von Waffen, die mit einem 3-D-Drucker hergestellt werden können, hat bereits zu mehreren Verboten und strengeren Gesetzen geführt.“[2]
[1] „3-D-Drucker sind unter Technikfreaks und Wissenschaftlern derzeit mehr als hip.“[3]
[1] „Mit den so gewonnenen Körperdaten stellen sie in einem 3-D-Drucker eine realitätsnahe, farbechte Schrumpfversion des Kunden aus Kunststoff her.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „3-D-Drucker
[1] Duden online „3-D-Drucker
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portal3-D-Drucker
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „3-D-Drucker

Quellen: