Äquatorialguineerin

Äquatorialguineerin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Äquatorialguineerin

die Äquatorialguineerinnen

Genitiv der Äquatorialguineerin

der Äquatorialguineerinnen

Dativ der Äquatorialguineerin

den Äquatorialguineerinnen

Akkusativ die Äquatorialguineerin

die Äquatorialguineerinnen

Worttrennung:

Äqua·to·ri·al·gui·ne·e·rin, Plural: Äqua·to·ri·al·gui·ne·e·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ɛkvatoˈʁi̯aːlɡiˌneːəʁɪn]
Hörbeispiele:   Äquatorialguineerin (Info)

Bedeutungen:

[1] Staatsbürgerin von Äquatorialguinea

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Äquatorialguineer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Äquatorialguineer

Oberbegriffe:

[1] Afrikanerin

Beispiele:

[1] Diese beiden Äquatorialguineerinnen kennt meine Tante Elsbeth schon mehr als dreißig Jahre lang.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3, „Äquatorialguineerin“, Seite 195
[1] Duden online „Äquatorialguineerin