Willkommen beim Wikiwörterbuch!
Das Wikiwörterbuch ist das deutschsprachige Wiktionary: ein frei verfügbares, mehrsprachiges Wörterbuch für den Wortschatz aller Sprachen.


Wort der Woche
WdW-Sterne.png
Woche 51
Wort: weihnachten
Wortart: Verb
Trennung: weih·nach·ten, Präteritum: weih·nach·te·te Partizip II: ge·weih·nach·tet
Aussprache: [ˈvaɪ̯ˌnaχtn̩], Präteritum: [ˈvaɪ̯ˌnaχtətə], Partizip II: [ɡəˈvaɪ̯ˌnaχtət]
Herkunft: Wortschöpfung Theodor Storms aus seinem 1862 entstandenen Gedicht „Knecht Ruprecht“.
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
Weitere interessante Einträge

Schtetl, wohlgenährt, Emscher, Einsatz, Squash, Julierpass, Syndikus, Manie, Häuptling, Kaliko (… → mehr · Zufälliger Eintrag)

pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
Aktuelles
  • Das Wort der Woche kann seit Juli 2014 als Feed abonniert werden.
  • Vom 9. bis zum 11. Mai 2014 fand das zweite Treffen der Community in Berlin statt. Das dritte Treffen am 28.2. bis 1.3.2015 in Wien wird gerade vorbereitet.
  • Am 1. Mai 2014 ist das deutschsprachige Wiktionary 10 Jahre alt geworden. Der erste Eintrag im Jahre 2004 war „ich“.
  • Ende Januar 2013 wurde der Namensraum „Reim“ aktiviert, in dem wir ab sofort Reime erfassen.
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif

Die Versionsgeschichte dieser Seite ansehen.